Schneeschuhwanderung – Breitenberg vis-à-vis Aggenstein

Ich startete gestern wieder ab Fallmühle zum Breitenberg zur Ostlerhütte. Den Weg kannte ich vom Spätsommer und war gespannt, wie anstrengend diese Tour wohl im Winter sein wird.

Ähm, es war anstrengend. Gerade das erste Stück den Wald hinauf. Etliche Höhenmeter werden hier gleich geschrubbt. Als ich in der früh unterwegs war, war nur eine Skispur zu erkennen.

Räusper, nun gut, als ich mit den Schneeschuhen durchstapfte war die Skispur etwas defekt. Beim Abstieg war es deutlich nur noch als Schneeschuhspur erkennbar. Einige Schneeschuhwanderer kamen mir beim Rückweg entgegegen.

Frühlingshafte Wintersonne

Beim Abstieg konnte die Sonne sich richtig entfalten. Die Schleierwolken verzogen sich und die frühlingshafte Wintersonne gab Vollgas.

Hier und da platzierte ich mich auf einem Baumstamm und badete mich in der Sonne. Wat war es herrlich!!!

Früüühling ich freue mich so auf dich. 🙂

 

 

10 thoughts on “Schneeschuhwanderung – Breitenberg vis-à-vis Aggenstein

    1. hi roman,
      auf meinem blog hast du noch keine schneeschuhe gesehen????
      seit ich mehr wintertouren mache, habe ich schneeschuhe (seit anfang 2014 erst). anfangs stolperte ich noch auf ihnen herum und warf mich damit selber in den schnee, aber mittlerweile bin ich es gewohnt, etwas breitbeiner zu gehen. schneeschuhe sind ungemein praktisch im schnee 😉
      liebe grüße

  1. Hallo liebe Erika,

    ich weiß, deshalb hatte ich auch ständig mit mir zu kämpfen, ja nicht in der Spur zu sein. Aber es war teilweise zu eng um auszuweichen. als ich dann beim abstieg sah, das nur schneeschuhgeher hinauf sind, dachte ich mir, heute ist wohl zum glück kein skitourengeher hier hinauf und ärgert sich darüber. 🙂
    du hast vollkommen recht, ich kann es vollkommen nachvollziehen. wenn ich mit schneeschuhen unterwegs bin, ist mein verständnis eh, die skitourenspur zu lassen und eine eigene schneeschuhspur zu spuren.

    stimmt, letzendlich zählt der spaß und auch verständnis für andere wintersportarten. 🙂
    liebe grüße zurück

  2. Hallo Conny, wieder schöne Bilder.
    Aber ich habe mich gefragt, was nimmst Du alles auf eine Tagestour mit. Wenn mein Rucksack auf einer Skitour so aussieht wie deiner, bin ich auf unbestimmte Zeit unterwegs 😉
    liebe grüße Carsten

  3. Ist das laufen mit Schneeschuhen denn massiv anstrengender als ohne? Stelle mir das Ziemlich ermüdent vor, damit einen Berg hoch und wieder runter zu laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.