Obere Mittelalpe 1.420m bei Grasgehren

Obere Mittelalpe 

Warum erzähl ich von der Alpe? Ganz einfach. Sie besitzt DIE Eigenschaften für einen gelungenen Ausflug. 

Sonnenterrasse. Bergblicke. Herzige Gastfreundschaft des Hüttenpaars. Leckeres Essen. Das alles vereint die Alpe.

Mittelalpe Grasgehren, Riedberger Horn, Winter, Skitour, Schneeschuhtour, Allgäu
Obere Mittelalpe mit Blick zum Hohen Ifen im Hintergrund

Hier stellt sich einmal die Winter-Hüttencrew für euch vor.

„Wir Lars und Sabrina bewirtschafteten im Sommer die Sennalp Tesel in Toggenburg mit 55 Milchkühen. Über die Sommermonate produzieren wir dort täglich aus ca. 1.000 ltr Heumilch feinen Alpkäse und Alpbutter.

Unser Alpkäsbrot belegen wir daher mit selbst produziertem Alpkäse und Alpbutter von unserer Sennalpe.

Die Mittelalpe liegt im Bereich Schönbergtal und wird im Winter von uns bewirtschaftet. Sie ist die einzige Alpe in den Hörnerdörfern, die auch im Winter geöffnet hat. Besonders attraktiv ist die traumhafte Aussicht von der 1.420m hoch gelegenen Sonnenterrasse. Bei uns kann man abseits des Pistentrubels das Bergpanorama genießen und sich bei einer deftigen Brotzeit, herzhaften Suppen, Kaffee oder Kuchen stärken.“

1896 wurde die Alpe von der Wald- und Weidegenossenschaft Obermaiselstein gekauft und ist seither in deren Besitz.


Wanderweg zur Oberen Mittelalpe

Vom Parkplatz Grasgehren beim Riedbergpass oder ca. 0,5 km weiter fahren Richtung Balderschwang und den rechtsseitigen Parkplatz wählen.

Start Grasgehren Parkplatz: Ein ca. 3,5km einfacher Weg mit unmerklichen Höhenmeter führt vom Parkplatz am Skigebiet Grasgehren bzw. Wandergebiet am Riedberger Horn zu der auf 1.420m gelegenen Mittelalpe. Unterhalb des Liftes am Südhang geht der Weg nach links weg. Auf etwa halbem Weg befindet sich die Hornalpe.

Start Parkplatz an der Strasse: Ab hier sind es ca. 30 – 45 Minuten. Auf halber Strecke zweigt der Wanderweg vom Parkplatz Gragehren dazu. Der Winterwanderweg wird geräumt.

Obere Mittelalpe
Schönbergtal
87538 Obermaiselstein

Öffnungszeiten Winter: durchgehend geöffnet von Montag – Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

Die Alpe ist auch im Alpgenuss.de zu finden.


Tourideen über Riedberger Horn

Klick einfach auf das nachfolgende Bild, dann wirst du zum extra Beitrag weitergeleitet. 

Mittelalpe Grasgehren, Riedberger Horn, Winter, Skitour, Schneeschuhtour, Allgäu
Der erste Blick auf die Mittelalpe. Der Weg führt rechtsseitig um ein kleines lichtes Waldstück zur Alpe hinab.

Impressionen Oberen MittelalpeMittelalpe Grasgehren, Riedberger Horn, Winter, Skitour, Schneeschuhtour, Allgäu

Mittelalpe Grasgehren, Riedberger Horn, Winter, Skitour, Schneeschuhtour, Allgäu
Hereinspaziert
Obere Mittelalpe, Grasgehren, Riedberger Horn, Winter, Skitour, Schneeschuhtour, Allgäu
Die geschmückten Glocken für den Almabtrieb.
Obere Mittelalpe, Grasgehren, Riedberger Horn, Winter, Skitour, Schneeschuhtour, Allgäu
Der Gastraum ist herzlich und sehr gemütlich eingerichtet.
Mittelalpe Grasgehren, Riedberger Horn, Winter, Skitour, Schneeschuhtour, Allgäu
Herzige Deko an den Fensterbänken.

Mittelalpe Grasgehren, Riedberger Horn, Winter, Skitour, Schneeschuhtour, Allgäu

Mittelalpe Grasgehren, Riedberger Horn, Winter, Skitour, Schneeschuhtour, Allgäu
Auf der Terrasse gibt es natürlich Liegestühle.
Ausschnitt von Outdooractive.de

Nützliches

* Verlinkt mit Amazon. Wenn du auf den Link klickst und dann bei Amazon bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Dies fließt in meinen Blog dieStreunerin.at. Als kleine Spende von dir. Danke!

5 thoughts on “Obere Mittelalpe 1.420m bei Grasgehren

  1. Hallo liebe Streunerin…hab jetzt nachgeschaut auf Deinem Link…Also wir waren wirklich noch nicht auf dieser Alpe…wird aber nachgeholt bei unserem nächsten Ofterschwang Urlaub…liebs Grüssle und Danke für diesen Tipp ❤

    1. Hallo ihr Zwei,
      das freut mich, dass ihr hier bei mir vorbei geschaut habt. 🙂
      Besucht einmal die Alpe, ihr werdet sehen, sie liegt fantastisch. Grandioser sonniger Aussichtssitzplatz :).
      Liebe Grüße und Viel Spaß auf euren Touren. 🙂
      Conny

  2. Liebes Mittelalpe-Team,
    auf dem Weg zum Riedbergerhorn hatten wir am 2. August d.J. bei Ihnen gerastet, um uns etwas zu stärken. Leider war dies auch der Endpunkt unserer Wanderung, da ein einsetzendes Gewitter uns zum Umkehren veranlasste.
    Ich möchte mich noch besonders bei den netten „Hüttenmädels“ bedanken für das sehr liebevoll angerichtete Käsebrot. Das hat dann zusammen mit der frischen Buttermilch doppelt gut geschmeckt!
    Schade, dass ich diesen Dank nicht persönlich angebracht habe, aber das Gewitter …
    Ich grüße alle sehr herzlich, bleibt weiterhin gesund und munter,
    und vor allem: Alles Liebe und Gute für das Baby!
    Paul und Sieglinde

    1. Hallo Sieglinde und Paul,
      vielen Dank für euer Kommentar. Ich gebe euer Dankeschön an das Team der Mittelalpe weiter. Sie werden sich sehr darüber freuen.
      Viel Spaß bei euren weiteren Bergwanderungen.
      Herzliche Grüße
      Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.