Rangiswanger Horn 1.616.m Hörnergruppe

Keine Ahnung wie oft ich den Gipfel Rangiswanger Horn im Bereich des Hörnerkamms erwanderte. Viele Male schon.

Die Aussicht vom Gipfel ist begeisternd. Neben den Allgäuer Gipfeln sind vor allem auch die Tiroler Berge zu sehen. Bis zum Säntis, Widderstein oder Aggerstein reichen die Blicke.

Die Hörnergruppe, aus 8 Gipfeln bestehend, befindet sich im Westteil der Allgäuer Alpen.

Riedberger Horn, Allgäuer Alpen

Die Hörner Panorama-Tour beginnt nordseitig an der Bergstation des Weltcup-Express (1.325m) oberhalb von Ofterschwang und führt bis zur Bergstation der Bolsterlanger Hörnerbahn am Horngrat (1.550m).


Wanderung Rangiswanger Horn 1.616m

Start: Sigiswang 848m, gebührenpflichtiger Parkplatz

Zeit Aufstieg: ca. 2 Stunden

Höhenunterschied: ca. 750 Höhenmeter

Charakter: anfangs geteerte Wege, später Waldwege, Schotterwege; einfache Wanderung

Einkehr: keine, außer im Ort Ortwang oder Kierwang; Kahlrückenalpe ist nur für gebuchte Gäste


Tourbeschreibung Rangiswanger Horn 1.616m

Gegenüber von dem Parkplatz ist der Wanderweg zum Gipfel ausgeschildert. Immer dem geteerten schmalen Weg hinauf folgen. Zwischenzeitlich wird es steiler bis zur Kahlrückenalpe, die ein evangelisches Freizeitheim ist.

Der geteerte Weg zieht sich durch ein kleines Waldstück und wird bis zur nächsten Schwinggundalpe noch mal sehr steil. 

Ab hier folgt nun bald ein Forstweg durch offenes Gelände. Eine weitere Alpe wird rechtsseitig passiert. Der breite Wiesenpfad windet sich hinauf auf eine Anhöhe. Auf dieser befindet sich eine Aussichtsbank mit herrlichstem Blick zur Bergwelt und ins Tal. 

An dieser Anhöhe kannst du die Runde zum Gipfel südwestlich über Weiden zur Einsenkung zwischen Weiherkopf und Rangiswanger Horn nehmen und vom Nordwesten zum Gipfel aufsteigen. Oder auf direkterem, steilen Pfad geradewegs hinauf. Du kannst somit eine feine Runde ab dieser Anhöhe zum Gipfel erwandern. 

Bildbeschreibung Rangiswanger Horn 1.616m

 

Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Ausschilderung direkt am Abzweig gegenüber des Parkplatzes.
Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Der Strasse folgen, die immer nur kurz durch baumgesäumte Natur sich schlängelt.
Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Zwischen Weiden steil bergauf.
Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Schwinggund Alpe. Im Sommer mit ein paar Milchkühen bewirtschaftet.
Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Weitblick von der Alm.
Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Hinauf hinauf. Der Forstweg führt an der nächsten Alpe vorbei.
Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Rückblick auf Moselalpe, im Hintergrund Grünten und Sonnenköpfe.
Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Auf der Anhöhe. Im Hintergrund ist die Bank zu sehen.
Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Nach einem kleinen Waldstück ist man am Fuße des Gipfels. Diese Hang hinauf und dann ist er erreicht.
Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Rückblick.
Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Gipfel Rangiswanger Horn
Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Blick zum Weiherkopf. Der Pfad ist leicht zu Erkennung für die Runde in die Senke zwischen Weiherkopf und Rangiswanger Horn.
Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Blick zur Nagelfluhkette
Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung
Blick zum Grünten und Sonthofen.

 

Winterimpressionen

Im Winter ein beliebtes und lawinensicheres Schneeschuh- und Skitourengebiet zum Gipfel Rangsiwanger Horn. 

Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung

Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung

Rangiswanger Horn, Hörnergruppe, Allgäu, Wanderung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.