Wandern und Genuss – Der Moselsteig

Mosel – steile Hänge und bezaubernde Blicke

Sogar für mich als Bergnarr ein sehr lohnendes Ziel. Mich beeindruckte vor allem das Flusstal mit dem bunt gefärbten Wald auf der einen und den terrassierten hellgrün gefärbten Weinhängen auf der anderen Seite. Auch die Wanderpfade, die sich mal steil, mal sanft durch die Weinberge ziehen, liesen mich beglückt entlang wandern.

Moselsteig, Wandern

Der Moselsteig

365 Kilometer. Jeden Tag einen Kilometer und ein Jahr wäre sinnvoll gefüllt.

Na gut, das Umzusetzen ist ein wenig schwierig. Dann gehe einfach Etappenwandern auf mehrere Tage oder wähle einen Rundwanderweg für einen Tag und nehme hier und da einen Seitensprung mit.

moselsteig
Der Moselsteig – von Perl nach Koblenz. 365 Kilometer.

Seitensprung?

Die 24 Etappenwanderungen kannst du mit einer weiteren Halbtages- oder Tageswanderung gestalten. Diese Seitensprünge (Wanderwege) führen abseits des Moselsteigs entlang und ermöglichen dir, die Orte, Burgen oder Weingüter genauer zu entdecken.

Für eine Pause im Tal bieten sich vor allem die lauschigen Innenhöfe der Winzerschenken an. 

Moselsteig, Wandern, Winzer
Copyright Mosellandtourisik

Fakten Moselsteig

Moselsteig: Länge 365 km 

Etappen: 24 Etappen zwischen 11 und 24 Kilometern

Traumpfade: 26 Tageswanderungen, die den Moselsteig kreuzen; 6 bis 18 Kilometer

Traumpfädchen: 10 Kurzwanderwege; 3 bis 7 Kilometer

Website: www.moselsteig.de

Kartenmaterial:

Moselsteig – PremiumSet. Offizieller Wanderführer mit drei Karten.

Moselsteig: Rother Wanderführer 


Übrigens: Seit April 2014 gibt es bereits den Moselsteig. Der Fernwanderweg folgt dem gesamten Mosellauf von Perl am deutsch-französisch-luxemburgischen Dreiländereck bis zur Mündung in den Rhein in Koblenz.

Es erwartet dich Trier, die älteste Stadt Deutschlands, steil abfallende Weinberge und weitere malerische Ortschaften wie Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach, Zell sowie Cochem. Eebenso die hübsche Stadt Koblenz, in der sich die Mosel mit dem Rhein schlussendlich vereint.

Das einzigartige des Moselsteigs sind die abwechslungsreichen Wanderwege: Mal wanderst du auf weichem Wald- und Grasboden, mal gibt es eine Kletterei auf felsigen Pfaden. Dann wieder spazierst du auf breiten Trassen zwischen den Weinreben dahin.

Tipp: Besonders erwähnenswert ist die wunderschöne Moselschleife. Den schönsten Blick, so behaupte ich, gewährt dir der Bremmer Calmont. Er ist 378 Meter hoch und hat eine Steigung von ca. 65 Grad. Es ist die steilste Weinbergslage in Europa. Nicht nur die Moselschleife ist zu bestaunen, auch die Klosterruine Stuben in Cochem.

Moselsteig, Moselschleife, Rheinland-Pfalz
Die Moselschleife bei Cochem. Copyright Mosellandtourisik

Wanderung auf dem Moselsteig

Meine Wanderung mit weiteren Reisebloggern* führte auf dem Moselsteig von Treis-Karden über Pommern nach Kail.

Wir wanderten auf den Spuren der furchtlosen Kelten zum Martberg hinauf – dem Lenus-Mars-Weg. Der keltische Stamm der Treverer erbaute auf dem Martberg um 100 v. Chr. eine befestigte Großsiedlung. Zur römischen Zeit befand sich dort ein ausgedehnter Tempelbezirk in dem der Gott Mars Lenus verehrt wurde. Heute ist dort ein Ärchäologiepark mit unter anderem einer Rekonstruktion eines gallo-römischen Umgangstempels zu besuchen. Auch ein Cafè ist vorhanden.

Vom Ort Treis-Karden führt der Weg an den letzten Häusern vorbei hinauf in die Weinberge. Der Wanderweg wird zu einem wunderschönen Pfad der sich serpentinenartig durch die Buchsbaumlandschaft gemächlich hinauf zieht. Immer wieder gelangt man an Infotafeln und lebensgroßen Holzskulpturen vorbei, die dir die Geschichte der Moselregion näher bringen. 

Am Martberg angelegt wanderten wir hinab zum Ort Pommern mit herrlichen Blicken auf die Mosel und die Weinberge.

Moselsteig, Wandern
Infotafel im Ort Treis-Karden direkt beim Bahnhof
Moselsteig, Wandern
Auf dem Martberg – rekonstruierte Umgangstempel.
Moselsteig, Wandern
Oberhalb schlängeln sich die Pfade entlang und währendessen genießt man einen herrlichen Blick auf die kleine Orte.
Moselsteig, Wandern
Der Moselsteig immer sehr gut beschildert.
Moselsteig, Wandern
Den Wiesenpfad folgend geht es die Weinberge hinauf.
Moselsteig, Wandern
Und wieder hinab ins Tal.

Seitensprung zum Weingut Leo Fuchs

Gehe wandern, erkunde die Natur und trinke Wein.

Kurt Tucholsky sagte auf seinem Moseltrip „Wir soffen uns langsam den Fluss hinunter.“ Im Hinblick auf die Fülle der Weingüter ist das wahrlich nicht schwer. Die Wanderwege führen teilweise direkt durch die Weinberge. So ist es nicht schwer die Winzernamen auf den angebrachten Schildern an den Rebstöcken zu entdecken und sie zu besuchen.

Wir kosteten die guten Tropfen von Leo Fuchs. Das Weingut gilt als eines der ältesten und geschichtsträchtigsten Weinproduzenten der Terrassenmosel. Seit 1624 wurden die ersten Reben an der Mosel angebaut und die Erfahrungen im Weinbau von Generation zur Generation weitergegeben. Seine excellenten Weine wurden schon mit etlichen Auszeichnungen prämiert.

In der Vinothek Pomaria sind Besucher herzlich willkommen zum Probieren, Informieren und natürlich zum Erwerben.

Weingut Leo Fuchs KG
Hauptstraße 3
D-56829 Pommern

www.leo-fuchs.de

Moselsteig, Wandern
Ort Pommern
Moselsteig, Wandern
Weinprobe bei Leo Fuchs mit herzhaften Speisen von dem Restaurant Onkel Otto in Pommern.
Moselsteig, Wandern, Rheinland-Pfalz, Weingut Leo Fuchs
Der Wanderweg führt direkt an den Weinreben vom Weingut Leo Fuchs vorbei.

Seitensprung zu Whisky & Schokolade

Wie köstlich! Feinste Schokolade mit einem zart-rauchigem Whisky aus der Brennerei Vallendar.

Mein erster Besuch in einer Destillerie. Ich bin kein Edelbrandtrinker, aber ich finde es spannend zu erschmecken, welche Charaktereigenschaften diese feinen Geister haben. So brachte uns Hubert Vallendar, der seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat,  seine edlen Whiskys und Brände mit feinster Schokolade näher.

„Zuerst ein Stück von der Schokolade abbeisen, im Mund zergehen lassen und dann ein Schluck von dem Haselnussbrand nehmen.“  Mmhhh, wahrlich eine Geschmacksintensivität.

So mundete auch mir der Edelbrand. So sehr, dass ich gleich ein Mitbringsel für Zuhause mitnahm.

Durch seine Leidenschaft des Destillierens schaffte es Hubert Vallendar in kurzer Zeit mit einer der Besten Destillateure der Welt zu sein.

Die Produktpalette von der Brennerei Vallendar reicht über klassische Obstbrände bis hin zu edlen Obstgeisten und hochprozentiger Destillate wie zum Beispiel den Pure Gin oder den Weinbrand XO. In seinem Verkaufsladen in Kail gibt es auch schmackhafte Marmelade, wie die Weinbergpfirsichmarmelade oder die verführerischen Schokoladen zu erwerben.

Wer selbst einmal in die Geheimnisse der Brennkunst eintauchen möchte, erlebt dies bei einem Brennseminar mit Hubert Vallendar. Neben den Grundlagen der Schnapsbrennerei lernen die Teilnehmer auch den Vorgang des Brennens bzw. Destillierens kennen. Am Ende des Tages darf jeder eine Kostprobe direkt aus der Abfüllung mit nach Hause nehmen.

Wie sagte einst Rudyard Kipling: Whisky ist kein Getränk, Whisky ist eine Weltanschauung.

Na dann „Zum Wohle!“

Brennerei Hubertus Vallendar GmbH & Co. KG
Hauptstr. 11, D-56829 Kail
Tel.: 02672/913552

www.vallendar.de

Moselsteig, Wandern, Vallendar, Whiskey
Ein Lager von vielen bei der Brennerei Vallendar.
Moselsteig, Wandern
Unsere Kostproben. Mhhh, diese Schokolade mit den herausfordernden Bränden gemischt….

 

*Bloggerreise

– Hinweis: Ich wurde von den Organisatoren Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH im Rahmen einer Pressereise eingeladen, um den Moselsteig mit seinen vielfältigen Facetten zu entdecken. Vielen Dank dafür! Mein Beitrag spiegelt meine persönliche Meinung wider. Was mir nicht gefällt, wird auf den Tisch gebracht. –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier − 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.