Testbericht: Icebug Rover W RB9X GTX Black

Icebug Rover W RB9X GTX Black

Beschreibung laut Hersteller:

Der Icebug* Rover ist speziell für lange, bequeme Läufe unter unterschiedlichsten Bedingungen, auf unterschiedlichstem Terrain konzipiert. Er ist wasserfest, bequem und bietet sowohl auf nassen als auch auf trockenen Untergründen beste Traktion.

Icebug ist ein schwedischer Hersteller mit Sitz in Göteburg. Gegründet 2001. 

Nachhaltigkeit ist ein sehr wichtiges Thema für Icebug. Seit Februar 2019 ist der Hersteller der nachhaltigste Outdoor-Schuhproduzent. Die Marke kompensiert mehr CO2-Emissionen, als sie produziert.

Icebug

Einsatzbereich

  • Laufen
  • Trailrunning
  • Wanderungen

Eigenschaften

  • wasserdicht
  • Sprengung: 12 mm
  • viel Dämpfung
  • mittleres Profil

Ausstattung

  • GORE-TEX®
  • Futter: Gore-Tex® Extended Comfort
  • Boa® Schnellschnürung, weiche Polsterung in Schaft und Zunge, stabile und weiche Zwischensohlendämpfung, griffige und abriebfeste RB9X Gummiprofilsohle
  • Drehverschluss, Boa® Verschluss 

Material

  • Obermaterial: Polyester, Polyurethan, Natürliche und synthetische Textilien
  • Futtermaterial: Polyester, Polyamid, ePTFE, Natürliche und synthetische Textilien
  • Sohlenmaterial: Gummi, EVA, Sonstiges Material

Erster Eindruck

Der komplett in schwarz gehaltene Damenschuh (auch in zweifarbig erhältlich) wirkt robust und ist leicht biegsam. Seine Profilsohle verspricht festen Halt auf unebenen und nassem Gelände.

Test

Mein Einsatzbereich des Icebug Schuhs nahm ich im unterschiedlichsten Outdoorgelände vor. Ich testete ihn auf Bergwanderungen, beim Joggen/ Trailrun im Sonnenschein oder im Regen. Und auch einfach nur zum Spazieren gehen durch den Wald.

Passform

Meine Fußlänge beträgt 25cm. Laut Größentabelle von Icebug entspricht das die Größe 40. In dieser Größe testete ich ihn auch. Von der Fusslänge ist der Schuh optimal. Meine Fußbreite ist schmaler, daher habe ich etwas mehr Freiraum als in meinen bisherigen Schuhen. Durch die Drehverschluss-Schnürung kann ich aber den Schuh optimal festzurren und habe einen sicheren Halt. 

Der Kragen des Schuhs ist gepolstert, auch an der Fersenkappe. Das Tragegefühl ist weich und reibt somit nicht an der empfindlichen Achillessehne. 

Icebug

Boa® Schnellschnürung

Zum ersten mal testete ich eine Drehverschluss-Schnürung. Icecbug nennt seine Drehverschluss-Schnürung Boa® Verschluss. Das An- und Ausziehen des Schuhs geht schneller von der Hand. Beim Anziehen des Schuhs ist lediglich der Drehknopf hineinzudrücken und im Uhrzeigersinn festzudrehen, bis der Schuh optimal am Fuss sitzt. Zieht man den Knopf heraus, löst sich die Schnürung und man kann Aussteigen.

Ein weiterer Vorteil des Drehverschlusses ist die schnelle Nachjustierung. Es ist kein Lösen und Festbinden der Schuhbänder notwendig. Das finde ich klasse. Beim Ausziehen des Schuhs geht es ebenso rasch. Ich muss zugeben, beim Ausziehen jeglichen Sportschuhs bin ich ungeduldig. Ich schlüpfe gerne eher umständlich aus dem Schuh und öffne nicht den Schnürsenkel. 

Icebug

Icebug

Profil RB9X

Kommen wir zum nächsten Kriterium. Das wichtigste ist für mich das Profil. Die Sohle des Icebug Schuhs wird RB9X bezeichnet. Die asymmetrischen Noppen haben einen sicheren Halt auf weichem, matschigem Boden. Die Höhe der Noppen verhindern, dass kleine Steinchen oder Erde die Sohle verstopfen. Beim Abstieg im steileren, bergigen Gelände ist die Trittsicherheit somit sicher gegeben. 

Icebug, Trailschuh

Dämpfung

Die Aufprallkräfte werden nach meinem Empfinden gut abgefedert. Er ist nicht zu hart. Die Sohle schmiegt sich auf unebenen Gelände etwas an. Er ist nicht zu weich. Nicht jeder Stein wird gespürt.

Durch die hohe Torsion, also Beweglichkeit (Drehung) des Schuhs, erhält der Fuß seine Stabilität gerade im Gelände. Durch die gedämpfte Mittelsohle ist gleichzeitig ein komfortables Laufgefühl gewährleistet. 

Der Rover W RB9X GTX ist ohne Pronationsstütze (seitliche Stütze des Fußes) ausgestattet. Da ich beim Auftreten ein normales Abrollverhalten habe, also nicht nach innen oder außen wegknicke, ist er für mich besonders geeignet. 

Icebug

Wasserfest

Gore-Tex Membran ist eine zusätzliche Schicht. Leicht zu erkennen an dem Kürzel  Icebug Rover W RB9X GTX Black. GTX steht bei dem meisten Schuhherstellern für Gore Tex Membran. So auch bei Icebug. 

Er hält was er verspricht. Ich joggte im Regen, meine Füße blieben trocken. Auch die Griffigkeit der Sohle zeigte was sie kann.

Fazit

Ob beim Trailrunnig, für eine schnelle Bergtour oder für leichte Zustiege kann ich den Icebug empfehlen. Die Sohle bietet anständig Grip. Der Schuh sitzt angenehm und läuft sich auch so. Er ist leicht, Gewicht 330g, und wasserdicht. 

 

Weitere Infos
www.Icebug.de

Für mehr Transparenz: Die Icebgub Schuhe wurden mir zum Testen und Beurteilen zur Verfügung gestellt.  Auf Art, Inhalt und Umfang meiner Artikel hat dies keinen Einfluss, meine Meinung bleibt wie immer die eigene.

 

*Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.